Verzen

Psalm 36 vers 1

Das Laster gibt dem Bösen ein,
daß Gottesfurcht sei Wahn und Schein,
daß Gott darauf nicht achtet.
Dann brüstet, dann gefällt er sich,
wenn er geheim und öffentlich
nach Freveltaten trachtet.
Sein Denken ist Vermessenehit,
sein Wort und Tat Gottlosigkeit.
Der Böswicht hat nie Ruhe;
des Nachts sinnt er auf Büberei,
daß er's am Tage ohne Scheu
aus allen Kräften tue.

Iso-ritmischRitmisch
M50 M60 M43 M50 M60
Orgelbegeleiding: Dick Sanderman

Berijmingen / Talen

Datheen   |  Revius   |  1773   |  1967   |  GKV   |  Meeuse   |  DNP   |  Engels   |  Duits 1   |  Duits 2   |  Frans   |  Spaans   |  Afrikaans

Over psalmboek.nl

Contact

Copyright 2019


Sponsor: Erdee Media Groep